Keynote // Mut zur Umsetzung // Neujahrsempfang der Kreishandwerkerschaft

Manuel Krautgartner übernimmt den Saal.
In der nächsten Stunde wird er mit viel Humor, lockeren Sprüchen, auch anhand seiner eigenen Vita, zum Teil untermauert von Studienergebnissen, die menschliche Verhaltensweise filetieren und mit anschaulichen Beispielen Motivations- und Verhaltensalternativen aufzeigen. Er wird Aktion und Reaktion, Standpunkt und Sichtweisen einander gegenüberstellen und den Preis einer Sache in Relation zu deren Wert setzen.

Ein echter Österreicher, der keinen Heel daraus macht, die Schule frühzeitig geschmissen, das Studium gar nicht erst angegangen zu haben – und für den es außerdem normal ist, jeden zu duzen – man möge ihm das nachsehen. Ein Motivations-Coach, dessen Lebensmotto sich ganz einfach zusammenfassen lässt: „Scheiß di net an!“.

Und genau das möchte er allen Anwesenden an diesem Abend fürs neue Jahr mitgeben: Mach Dich frei von inneren, äußeren und anerzogenen Zwängen, Werten und Vorstellungen, erkenne den wahren Wert hinter dem Preis. Beispiel: Was bekommt man nicht alles für 500,- Euro? In der Produktion dagegen kostet ein 500-Euro-Schein gerade mal 16 ct. Geld ist also nur Mittel zum Zweck. Ob eine Leistung ihren Preis wert ist, entscheidet sich beim Kunden meist emotional.
Lass Dich nicht manipulieren, weder von außen noch von Deinem Inneren, den anerzogenen oder erlernten Grenzen und Beschränkungen. Frage Dich lieber: Was wäre, wenn’s anders wäre?

Alles eine Frage der eigenen Einstellung:
– Klare Ziele zu definieren ist das Eine – Aber: was bin ich bereit, dafür zu geben?
– Wenn ich meine Zukunft selbst gestalten will – Bin ich bereit, mich den Herausforderungen zu stellen?
– Was braucht’s, um nur einen Schritt in die Richtung meines Optimalzustandes zu gehen?
– Als Schöpfer meiner eignen Wirklichkeit weiß ich: keiner außer mir handelt und denkt für mich.

Durchaus bedenkenswerte Überlegungen, um ins neues Jahr zu starten.

Weiterlesen >>

Teile den Blogeintrag >>

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Mut-Interview mit Florian Zagler – Müslibär

Ein Müslihersteller erobert die Welt Zu Gast bei mir im Mut-Interview ist Florian Zagler, der Müslibär. Du bekommst tiefe Einblicke in eine knusprige Welt eines Unternehmers aus Leidenschaft. Von der Idee bis zur Umsetzung stellt…

Verkaufen und Kaufen unterliegt einem Ablauf

Das NEIN im Verkauf Kaufen bzw. Verkaufen unterliegt einem bestimmten Ablauf über einen gewissen Zeitraum. Von Dingen des täglichen Bedarfs einmal abgesehen . Der Zeitpunkt, wo Verkäufer und Käufer in Kontakt kommen, kann am Anfang…

Trotzdem: Mutter Teresa

Mutter Teresa: Trotzdem (Gedicht) (Zeilen auf einem Schild an der Wand von Shishu Bhavan, dem Kinderheim in Kalkutta) ⁣ Die Leute sind unvernünftig, unlogisch und selbstbezogen. LIEBE SIE TROTZDEM Wenn du Gutes tust, werden sie…

Verhandeln mit Ungustln und harten Typen

Verhandeln ist wie KOCHEN mit REZEPT! Ob Eltern, Verkäufer, Einkäufer oder der Bäcker um´s Eck – verhandeln muss jeder irgendwann. Du verhandelst mit deinen Kindern beispielsweise die Bettgehzeit, mit dem Verkäufer den Liefertermin, mit dem Einkäufer…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close