Die Kräfte der Hypnose

Die Kräfte der Hypnose

Was kann Hypnose wirklich?

Hypnose war wissenschaftlich lange nicht fundiert. Heute beweisen jedoch zahlreiche Studien ihre Wirksamkeit.

Fachlich ausgebildete Hypnotiseure bringen erstaunlich schnell ihre Kunden in einen Zustand der tiefsten mentalen Entspannung und des mentalen Abschaltens. Man erlebt Dinge ohne den Filter der Rationalität.

Hypnose erzeugt einen Bewusstseinszustand, der uns die umgebende Realität komplett vergessen lässt. In der Dokumentation von ARTE kommen unter anderem die Pioniere der medizinischen Hypnoseforschung zu Wort, wie das Team der Universitätsklinik Lüttich.

Angst vor Hypnose bedeutet oft Angst vor Unbekanntem

Die Stanford University

In einer typischen Hypnose-Show wird die Technik der Hypnose aufregend in Szene gesetzt. Das schreckt so manche Zuseher ab, wenn sie plötzlich Menschen sehen, die bellen wie Hunde, oder ver(rückte) Sachen machen. Doch in der Stanford University weißt Dr. David Spiegel nach, dass die Hypnose unsere sinnliche Wahrnehmung verändert. Im MRT (Magnetresonanztomographie) kann man dabei die aktiven Teile des Gehirns messen und sichtbar machen.

Wir sind oft in Denk- und Verhaltensmustern gefangen, die Hypnose hilft dabei das Bild, das wir von uns haben, zu verändern. Dadurch können wir uns aus einem anderen Blickwinkel betrachten und andere Ergebnisse schaffen. Wir entwickeln Ideen, Macht über unsere Handlungen zurückzugewinnen. Und dies auf eine Art und Weise, die uns zuvor nicht bewusst war. Meist tritt die Veränderung der Wahrnehmung durch Suggestion ein.

Hypnose und Sport

Im Spitzensport werden durch Hypnose mentale Fähigkeiten trainiert und gleichzeitig Stress reduziert, dabei werden auch die Abläufe optimiert. Es wird jeder Schritt visualisiert und mental eingeprägt, damit es im Wettbewerb automatisiert abläuft. Ich arbeite seit Jahren mit Spitzensportlern in den Bereichen Skisprung, Autorennen, Golf, Tennis, Fußball. Da ich selbst Taucher bin, nutze ich selbst mentale Techniken. Also, es sind durch Hypnose fast keine Grenzen gesetzt.

Magie

Hypnose wird immer noch mit Magie gleichgesetzt, doch sie ist vielmehr ein Werkzeug um besser zu seinen Ressourcen und Fähigkeiten zu finden.

Magisch ist der Mensch, nicht die Hypnose

Schläft man in Hypnose?

Oftmals wird auch fälschlicherweise davon gesprochen, Hypnose bringe einen in Schlaf. Doch das Gegenteil ist der Fall. Man kommt in kürzester Zeit in Entspannung, um volle Kraft zu entwickeln.

Hypnose kann im Alltag wunderbar eingesetzt werden, um beispielsweise vor einer Prüfung entspannter zu sein, seine Beziehungen zu verbessern, oder einfach nur um Kraft zu schöpfen. Hypnose hilft kognitive und körperliche Fähigkeiten zu steigern, wie zum Bespiel das Lernen oder die Merkfähigkeit. Sie ist ein natürlicher Zustand der uns gut tut.

Meine Kunden genießen die Arbeit mit der Technik der Hypnose. Gut, dass ich mehrere Diplome in diesen Bereichen habe.
Ein kleiner Tipp am Rande: Wenn du Hypnose für dich nutzen möchtest, prüfe genau den Lebenslauf des Hypnotiseurs, denn jede Technik kann auch falsch eingesetzt werden.

Hier der LINK zur Dokumention von ARTE >>

Meine Schwerpunkte mit Hypnose und NLP

Blockaden beseitigen und Mut entwickeln

Das Überwinden von Angst beginnt zuallererst bei deinen Gedanken. Damit du erfolgreicher, selbstsicherer und schlichtweg besser werden kannst, musst du dich den 93 Prozent an negativen oder angsterfüllten Gedanken widmen. Diese hindern dich nämlich daran, deine Pläne in die Tat umzusetzen. Denn auch jede noch so gute Idee wird an deinen angsterfüllten Gedanken scheitern: „Was werden die Konsequenzen sein? Ich werde es sicher nicht schaffen! Die anderen sind alle viel besser als ich“ – all diese Gedanken sind im Prinzip nichts anderes als Steine, die du dir selber in den Weg legst. Dementsprechend leicht kannst du sie selbst wieder aus dem Weg räumen. Verkehre sie ins Positive und deine selbsterschaffenen Hindernisse werden sich in Luft auflösen! Hier der LINK, wenn du mehr dazu erfahren möchtest >>

Selbstvertrauen und Selbstwert steigern

Nun, unser Gehirn wird geprägt von Lebenserfahrungen – ähnlich einem Computerprogramm, das ständig programmiert wird. Diese wirken sich auf unsere Reaktionen aus. Ob wir negativ oder vielleicht sogar irrational auf Situationen reagieren liegt an der „Programmierung“. Negative Gedanken oder sogar Sorgen liegen oft tiefer und stehen mit Glaubenssätzen und Annahmen über uns und anderen Menschen in Verbindung. Diese Prägungen liegen oftmals in unserer früheren Kindheit.

Etwas blöd ist nur, dass das Unterbewusstsein oftmals die Bewertungen, damit in Verbindung unserer Reaktion, als wahr akzeptiert. Also wenn dich aus unerklärlichen Gründen plötzlich eine Aussage zum „kochen“ bringt.

Durch Veränderung der Glaubenssätze und mentaler Techniken kann man die positive Grundhaltung wesentlich beeinflussen, um tiefenentspannt durchs Leben zu gehen.

Tiefenentspannung um Stress abzubauen und neue Energie zu entwickeln

Psychohygiene passiert nicht von alleine. Denn genauso wie du deinen Körper reinhalten solltest, genauso musst du dich um deine Psyche kümmern. Nicht nur dein Körper braucht Sauberkeit, um stark zu bleiben und Krankheiten trotzen zu können. Auch der mentale Teil von dir braucht hygienische Zustände. Ansonsten wird er immer schwächer werden. Wenn du deine Psyche nicht regelmäßig von Schmutz befreist oder sie gänzlich von negativen Gedanken frei hältst, dann wird sie darunter leiden. Wenn du hingegen auf sie schaust und positive Gedanken begünstigst, wird sie es dir danken.

Sporthypnose

Die Ergebnisse in der Sporthypnose sind wirklich eindrucksvoll. In diesem Bereich werden Mentaltechniken bereits seit Jahrzehnten erfolgreich eingesetzt.

Führungskräfte- und Mitarbeitercoaching

Ich setze seit über 17 Jahren auf unterschiedlichste Techniken, die systemisch-konstruktivistisches Coaching, gesteuerte Gesprächsführung, NLP und Hypnose zu einem einzigartigen Gesamtpaket vereinen. Denn jedes Unternehmen ist so stark und schwach wie seine Mitarbeiter.

Du hast eine spezielle Frage dazu?

Dann sei mutig und melde dich gleich jetzt >>

Teile den Blogeintrag >>

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Verhandeln mit Ungustln und harten Typen

Verhandeln ist wie KOCHEN mit REZEPT! Ob Eltern, Verkäufer, Einkäufer oder der Bäcker um´s Eck – verhandeln muss jeder irgendwann. Du verhandelst mit deinen Kindern beispielsweise die Bettgehzeit, mit dem Verkäufer den Liefertermin, mit dem Einkäufer…

Verhandlungen richtig führen

Du bekommst was du verhandelst, nicht was du verdienst Vor ein paar Wochen habe ich mit dem Verhandlungsexperten Dipl. -Ing. (FH) Herbert Thaler, ein MUT-Interview geführt. In diesem Interview wurden bereits viele Fragen von meiner…
14 Regeln zum Erfolg

Regeln zum Erfolg

Was bedeutet Erfolg? Ganz grundsätzlich kann man von einer Erreichung des gesteckten Ziels sprechen. Wenn du dir beispielsweise 100 Liegestütz am Tag vornimmst und diese auch umsetzt, also erreichst, hast du Erfolg. Erfolg folgt also…
SPRING! Exposé

SPRING – Exposé – Das neue Buch

Die schönste Jahreszeit des Lebens WICHTIG: Im ersten Teil findest du das Exposé und dann folgt die Leseprobe, viel Vergnügen damit.  Disposition: Wir schreiben keine deprimierende Dystopie über die Probleme und die (künftigen) Unmöglichkeiten des…